Für unsere Mobilen Seitenbesucher!

Liposuktion (Fettabsaugung)

* Wie gross und wie sichtbar werden sind Nahtstellen an den Einstichen ?

Die Einstiche sind nicht grösser als etwa 3mm. Durch ihre möglichst unauffällige Platzierung und ihrer nachträglichen Ausheilung sind sie mit der Zeit praktisch nicht mehr zu erkennen.

* Bin ich für Liposuktion (Fettabsaugung) geeignet?

Im Prinzip eignet sich jeder Mensch mit gesundem Herz- oder Kreislauf ohne vorhergehende schwere Erkrankung für die Liposuktion. Am besten eignen sich Personen mit annäherndem Idealgewicht, die aber Diät-resistente Fettpolster aufweisen. Die häufigsten Problemzonen der Frauen sind: Beine, Unterbauch Hüften und Gesäss. Bei den Männern: Der Bauch und die Hüften ("Rettungsringe").

* Wieviel Fett kann man bei einer Sitzung absaugen?

Die Mengen an abzusaugendem Fett variieren in ganz erheblichem Masse von Fall zu Fall. Je nach physischer Beschaffenheit der Person und nach abzusaugendem Bereich. Im Maximalfall können 4 bis 6 Liter abgesaugt werden. Eine kleine bis mittlere Liposuktion bewegt sich im Bereich zwischen 0,5 und 4 Litern. An Knien, Knöcheln und Armen bewegen sich die abzusaugenden Volumen im Bereich weniger Zehntel Liter.

* Wie gut sind die aesthetischen Ergebnisse einer Liposuktion? Liposuktion führt zu dauerhaften und generell sehr positiven aesthetischen Resultaten. Selbst bei älteren Patienten muss in der Regel keine nachträgliche Hautstraffung vorgenommen werden. Es bildet sich innerhalb der nächsten 6-12 Monate meist ein schönes, glattes Hautbild.

* Wird die Liposuktion unter Vollnarkose durchgeführt?

Nein - nur unter örtlicher Betäubung (in Ausnahmefällen auch unter Vollnarkose).

* Ist Tumeszenz Liposuktion sicherer als klassische Liposuktion?

Die Tumeszenz Liposuktion schädigt weniger das Gewebe und erhält die Fasern um später ein glattes Hautbild zu erzielen.

* Was versteht man unter Feinkanülentechnik?

Bei der Feinkanülentechnik wird mit besonders dünnen Absaugekanülen (den Feinkanülen, Powerkanülen oder Vibrationskanülen) gearbeitet. Dies ermöglicht einerseits eine höhere Präzision und das Entfernen der unter der Haut liegenden Fettschichten.

* Ist es möglich mehrere Liposuktions-Eingriffe am Körper durchzuführen? Unter bestimmten Voraussetzungen und unter Einhaltung vernünftiger Zeitspannen zwischen den einzelnen Eingriffen, ist gegen die Durchführung mehreren Liposuktionen grundsätzlich nichts einzuwenden.

* Was passiert unmittelbar nach der erfolgten Absaugung?

Nach der abgeschlossener Fettabsaugung trägt der Patient für ca. 14 Tage ein Kompressionsmieder.

* Kann sich das Fett an den abgesaugten Stellen wieder ansammeln?

Fettzellen besitzen nicht die Eigenschaft sich an bestimmten Stellen zu vermehren. Allerdings schützt Liposuktion nicht vor Gewichtszunahme. So können sich die verbliebenen Zellen nicht mehr deutlich auffüllen. Wenn Sie aber mehr essen, als Sie verbrauchen, werden Sie an anderen Stellen Fett ablagern. Achten Sie auf eine ausgeglichene Kalorienbilanz.

* An wen kann ich mich für eine Operation wenden?

Sie können sich beruhigt an einen Frauenarzt oder ästhetischen Chirurgen wenden. Wichtig ist das der Arzt auf dem Gebiet der Brustchirurgie viel Erfahrung hat. Nicht die Fachrichtung gibt Ihnen Gewißheit in guten und erfahrenen Händen zu sein, sondern die Erfahrung des jeweiligen Arztes.
Lassen Sie sich Bilder seiner Patienten zeigen, und fragen Sie, wie lange er die Tätigkeit schon ausübt. Ärzte die Mitglied eines Verbandes sind, nehmen regelmäßig an mehreren Fortbildungen im Jahr teil. Nach den neuen Statuten vieler Verbände sind die Fortbildungen Pflicht und dienen zur Qualitätssicherung für den Patienten.

Brustvergrösserung

* Welche Arten von Implantaten gibt es?

Man unterscheidet Implantate aufgrund ihrer Form und unterschiedlicher Materialien. Hinsichtlich Formgebung unterscheidet runde und tropfenförmige Implantate. Bei den eingesetzten Materialien unterscheidet man zwischen Hülle und Inhalt (Füllung) des Implantats. Während die Hülle generell aus festem Silikon hergestellt wird, werden als Inhalt verschiedene Füllmaterialien mit unterschiedlichen Eigenschaften angeboten. Zu den am häufigsten verwendeten Füllmaterialien zählen: Silikon-Gel und Salzlösung (Saline). Die Aussenseite bzw. Oberfläche der Hülle kann entweder von glatter oder rauher Beschaffenheit sein.

* Wie führt man das Implantat ein?

Das Implantat kann durch unterschiedliche Schnittführung in Position gebracht werden. Entweder durch die Brustumschlagfalte (jene Hautbiegung wo die Brust an ihrer Unterseite in den Brustkorb übergeht), durch den Schnitt im Mammillenbereich. Das Brustimplantat kann unter oder auf den Brustmuskel gelegt werden.

* Welche Vor- und Nachteile haben die verschiedenen Arten der Implantat-Positionierung?

Der Spezialist erzielt mit allen genannten Schnittführungen sehr gute Ergebnisse für die Brustvergrösserung. Der Schnitt in der Achselhöhle garantiert zwar eine praktisch unsichtbare Narbe, wird aber weniger häufig angewandt, da die nötigen Korrekturen am Ansatz des grossen Brustmuskels diffiziler durchzuführen sind als beim direkteren Zugang durch die Umschlagfalte oder die Mamille. Technisch am einfachsten ist der Schnitt durch die Umschlagfalte, wobei die Narben auch hier relativ unauffällig sind. Der Schnitt durch die Mamille erfordert vom Chirurgen mehr Können um die gewünschte Unauffälligkeit der Narben zu erzielen.

* Welches Implantat ist für mich das Beste?

Die Wahl der Materialien, der Form und der Grösse des Kissens, sowie die Art der Platzierung hängen von mannigfaltigen Faktoren ab. Die Kriterien werden vom erfahrenen Chirurgen unter verschiedenen Gesichtspunkten, -sowohl physiologischer, gesundheitlicher als auch psychologischer Art- bewertet. Die Qualität der Beratung bei der Wahl der richtigen Materialien, der idealen Form, der gewünschten Grösse ( Volumen ) und der richtigen Positionierung der Implantate hängt also von der Versiertheit des Chirurgen ab.

* Können Implantate platzen?

Die modernen Kissen sind besonders resistent und schlagsicher.

* Wird die Stillfähigkeit verschlechtert?

Die Implantate werden hinter die Milchdrüse positioniert. Die Stillfähigkeit wird für gewöhnlich nicht beeinträchtigt.

* Wie gefährlich ist eine Kapselfibrose?

Eine leichte Kapselfibrose war mit früheren Implantaten ein häufig auftretendes Phänomen. Mit den modernen Implantaten tritt die Kapselfibrose immer geringer auf.

* An wen kann ich mich für eine Operation wenden?

Sie können sich beruhigt an einen Frauenarzt oder ästhetischen Chirurgen wenden. Wichtig ist das der Arzt auf dem Gebiet der Brustchirurgie viel Erfahrung hat. Nicht die Fachrichtung gibt Ihnen Gewißheit in guten und erfahrenen Händen zu sein, sondern die Erfahrung des jeweiligen Arztes. Lassen Sie sich Bilder seiner Patienten zeigen, und fragen Sie, wie lange er die Tätigkeit schon ausübt. Ärzte die Mitglied eines Verbandes sind, nehmen regelmäßig an mehreren Fortbildungen im Jahr teil. Nach den neuen Statuten vieler Verbände sind die Fortbildungen Pflicht und dienen zur Qualitätssicherung für den Patienten.

Bauchdeckenstraffung

* Hinterlässt eine Bauchdeckenplastik auffällige Narben?

Bei der klassischen Variante der Bauchdeckenplastik erfolgt die horizontale Schnittlegung entlang dem oberen Ende der Schambehaarung. Es ist wichtig, mit dem Chirurgen die bevorzugt getragene Slipform zu besprechen, um den Verlauf der Schnittlegung so gut wie möglich an die Form der bevorzugten Unterwäsche anzupassen. In den meisten Fällen gelingt es, die Nähte so anzusetzen, dass sie von der Unterwäsche oder dem Badeanzug völlig abgedeckt werden.

* Was ist eine Mini-Abdominoplastik?

Bei der Mini-Abdominoplastik wird im unteren Bereich des Bauches, etwa knapp oberhalb der Schambehaarung, ein Streifen überschüssiger Haut mit Unterhautgewebe entfernt. Das Muskelgewebe wird in diese Operation nicht mit einbezogen. Der Nabel wird an seiner ursprünglichen Stelle belassen. Die Mini-Abdominoplastik eignet sich vorallem zur Straffung strapazierter, gedehnter, faltenreicher Haut bei mittel- oder leichtgewichtigen Patienten ohne Fettproblematik.

* Was passiert mit dem Bauchnabel?

Bei der kleinen (Mini) Abdominoplastik wird der Nabel an seiner ursprünglichen Stelle belassen. Bei einer ausgedehnten Bauchplastik, welche die Entfernung von Fettgewebe, die Straffung des darunterliegenden Muskelgewebes und ausgiebige Entfernung überschüssiger Haut beinhaltet, wird der Nabel zuerst entfernt und am Ende des Eingriffs auf optisch natürlicher Höhe wieder eingesetzt und angenäht.

* Kann man auch den Bauchnabel liften?

Tatsache ist: Während der jugendliche Nabel eine vertikal gedehnte Rundung aufweist, neigt die Dehnung am "gereiften" Nabel bekannterweise eher in die horizontale Richtung. Zwar wird die jugendliche Nabelform nicht unbedingt wiederhergestellt, aber durch die Straffung der Haut bei der Abdominoplastik erzielt man für gewöhnlich eine schönere und rundere Nabelform als vor dem Eingriff.

* Wird Bauchdeckenstraffung ausschliesslich unter Vollnarkose ausgeführt?

Die klassische Bauchdeckenplastik unter Einbezug der Muskeldeckenstraffung erfordert die Vollnarkose mit mindestens einem Tag Klinikaufenthalt. Die Mini-Abdominoplastik wird hingegen meist unter lokaler Anaesthesie durchgeführt.

* Kann man eine Bauchdeckenplastik mit einer Liposuktion kombinieren?

Ja. Ohnehin wird für ein besseres Endergebnis oft die Bauchdeckenstraffung mit Fettabsaugung an den angrenzenden Bereichen wie den Hüften oder dem oberen Bauchbereich kombiniert. Die Möglichkeit zusätzlicher Liposuktionen an separaten, nicht angrenzenden Bereichen ist mit dem Chirurgen individuell zu klären.

* Ist Schwangerschaft nach einer Bauchdeckenplastik ein Problem?

Nein, die operative Straffung der Bauchdecke stellt keinerlei Problem für eine weitere Schwangerschaft dar. Es empfiehlt sich aber eine Abdominoplastik eher nach einer Schwangerschaft einzuplanen, als vorher. Nachträgliche Schwangerschaften kompromittieren - wenn auch auf natürliche Art und Weise- das Ergebnis des plastischen Eingriffs.

* An wen kann ich mich für eine Operation wenden?

Sie können sich beruhigt an einen Frauenarzt oder ästhetischen Chirurgen wenden. Wichtig ist das der Arzt auf dem Gebiet der Brustchirurgie viel Erfahrung hat. Nicht die Fachrichtung gibt Ihnen Gewißheit in guten und erfahrenen Händen zu sein, sondern die Erfahrung des jeweiligen Arztes. Lassen Sie sich Bilder seiner Patienten zeigen, und fragen Sie, wie lange er die Tätigkeit schon ausübt. Ärzte die Mitglied eines Verbandes sind, nehmen regelmäßig an mehreren Fortbildungen im Jahr teil. Nach den neuen Statuten vieler Verbände sind die Fortbildungen Pflicht und dienen zur Qualitätssicherung für den Patienten.